3D Drucker Software Cura von Ultimaker unter Ubuntu-Linux installieren

Software Cura (Ultimaker) unter Ubuntu einrichten.

KEIN wine notwendig.

Für Linux gibt es die Software Cura der Firma Ultimaker.

Diese eigenet sich nicht nur für Geräte der Firma Ultimaker, sondern hat etliche gängige 3D-Drucker bereits zum Einbinden fix und fertig. Damit ist es auch möglich, eine Datei für einen Online-3D-Druckdienst zu erstellen.
Cura ist kostenfrei downloadbar und direkt in Linux (ohne wine) verwendbar.

Damit steht dem 3.D Druck unter Ubuntu nichts mehr im Wege.

  1. Laden Sie die Software herunter
    https://ultimaker.com/en/products/ultimaker-cura-software
    Die heruntergeladene Date z.B. „Ultimaker_Cura-3.6.0.AppImage“  sollte sich standardmäßig im ‚Downloads‘ Ordner befinden.

  2. Ordner erstellen
    Da die Software auch im Benutzer-Verzeichnissystem funktioniert, empfehle ich einen Ordner ‚programme‘ in ihrem Stammverzeichnis zu erstellen.
    Öffnen Sie den Ordner ‚programme‘
    Erstellen Sie einen Ordner ‚Cura‘.
    Öffnen Sie diesen und lassen ihn offen.

  3. Downloads
    Öffnen Sie den Ordner ‚Downloads‘ mit rechter Maustaste in einem neuen Fenster.

  4. AppImage verschieben
    Verschieben sie die Datei „Ultimaker_Cura-3.6.0.AppImage“  aus ‚Downloads‘ in das Verzeichnis ‚Cura‘.

  5. Ausführerlaubnis
    „Ultimaker_Cura-3.6.0.AppImage“ mit der rechten Maustaste und wählen Sie Eigenschaften.
    Im Tabulator Zugriffsrechte bei Ausführen ein Häkchen in der Zeile „Datei als Programm ausführen“ machen.

  6. Verknüpfung am Desktop
    Damit sie das Programm nicht immer aus dem Ordner ‚programme/Cura‘ öffnen müssen, erstellen wir einene Verknüpfung am Desktop:
    Klicken Sie mit rechter Maustaste auf „Ultimaker_Cura-3.6.0.AppImage“ und wählen Sie „Verknüpfung erstellen“.
    Ziehen sie die Verknüpfung auf den Desktop.
    Klicken sie mit der Rechten Maustaste auf die Verknüpfung und wählen sie „Eigenschaften“
    Bennenen Sie die Datei auf „Cura“ um.
    Sollten Sie keinen Menüpunkt „Verknüpfung erstellen“ haben, folgen Sie bitte den Anweisungen im letzten Absatz.

  7. Verknüpfung hübscher machen
    Sie können zusätzlich das Logo cura-icon.png im Tabulator Grundlegend auf das Icon ziehen, dann sieht der Starter hübscher aus.
    Dazu klicken Sie mit der RECHTEN Maustaste auf „Ultimaker_Cura-3.6.0.AppImage“ und wählen Sie „Mit anderer Anwendung öffnen“. Nehmen Sie den Archiveinbinder - den finden Sie eventuell erst nach einem Klick auf „Alle Anwendungen anzeigen“.
    Sie sehen jetzt im linken Bereich des Ordners ein Laufwerk mit dem Namen „Ultimaker_Cura-3.6.0.AppImage“ in diesem befindet sich das Icon „cura_icon.png“. Ziehen sie dieses in Ihren Ordner 'Cura' - es wird dorthin kopiert. Danach können sie es auf das Icon im Fenster „Eigenschaften Cura“.

  8. Programmstart
    Klicken Sie auf das Icon Cura auf ihrem Desktop.

  9. Problembehebung „Verknüpfung erstellen“
    Unter Ubuntu ab 18.10 ist der Menüpunkt nicht automatisch vorhanden.
    Öffnen Sie einen beliebigen Ordner.
    Gehan Sie ganz oben am Bildschirm (NICHT im Ordnerfenster) in der Zeile, die mit ‚Aktivitäten‘ beginnt auf „Dateien“ und wählen Sie „Einstellungen“
    Machen Sie im Karteireiter ‚Verhalten‘ unter ‚Verknüpfungseinstellungen‘ ein Häkchen in der Zeile „Aktion zum Anlegen symbolischer Verknüpfungen anzeigen“
    Ab diesem Zeitpunkt haben sie in ALLEN Ordnern die Möglichkeit, eine Verknüpfung anzulegen.
     

Zurück zu Homepage
A - A

 

C.E.Z-Software HgmbH
Wienerfeldgasse 34
1100 Wien

mail info(at)cezsoft.com

 

                                        Neu 10er Block im Shop